Wir möchten es leichter machen, Karten und Kartenprojekte im Internet zu veröffentlichen.

con4gis - OpenStreetMap - Open Layers - Contao

Open Source Daten so vielen Menschen visualisierbar machen wie möglich

Der quelloffene GIS-Baukasten con4gis baut auf dem freien Content Management System (CMS) Contao auf, das umfangreich aber leicht zu bedienen ist und zudem eine freundliche und hilfsbereite Community hat. con4gis verbindet ein Geoinformationssystems mit dem raumbezogene Daten digital erfasst, gespeichert, verwaltet und aktualisiert werden mit einer einfachen Möglichkeit, Karten mit Hilfe der OpenLayers-Bibliothek in Websites einzubinden. Zudem können diese über das con4gis-Forum geteilt und erweitert werden. 

Auch das Verfolgen von Trackingdaten, eigene Point of Interests (POIs) einzutragen oder einfache Messungen von Strecken, Flächen und Kreisen bietet der con4gis-Baukasten, wobei alle Bausteine unabhängig von einander nutzbar sind.

Wer ein Geoinformationssystem aufbauen und Daten in Karten visualisierbar machen möchte, kann dies ohne Programmierkenntnisse schnell und einfach mit con4gis und Contao erreichen. Von einer kleinen Anreisekarte bis hin zum mächtigen "Enterprise" Projekt, sind technisch keine Grenzen gesetzt.

con4gis icon einfach

einfach

Alle con4gis-Bausteine sind einfach und ohne Programmierkenntnisse verwendbar.

con4gis icon offen

offen

con4gis und die verwendeten Bibliotheken sind OpenSource. Unsere Bausteine findet Ihr auch auf GitHub.

con4gis icon modular

modular

Der Baukasten ist modular aufgebaut. Somit müsst Ihr nur die Bausteine installieren, die Ihr wirklich braucht.

con4gis - eine Übersicht über den Baukasten

Baustein für Baustein unabhängig installierbar und erweiterbar

con4gis ist eine Art webbasierter Baukasten für das Content Management System (CMS) Contao. Die con4gis-Bausteine können unabhängig voneinander installiert werden: ob nur das Forum oder auch das Gruppenmodul (groups) Contao-Websites können jederzeit um einen oder mehrere Bausteine erweitert werden. Installationshinweise und ggf. bestehende Abhängigkeiten der einzelnen Bausteine zueinander findest du in den Beschreibungen der Bausteine und im Supportforum.

 

Anwendungsbeispiele

komplexe Zusammenhänge verdeutlichen - schnellere Orientierung mit con4gis-Beispielen

Lauffähige Beispiele zum Experimentieren bieten unsere Demoseiten zu den beiden komplexen con4gis-Bausteinen con4gis-Maps und con4gis-Forum. Außerdem stellen wir einige Livebeispiele von Webprojekten vor, die mit con4gis umgesetzt sind. 

Anhand dieser Demos ist es möglich sich einen guten Eindruck zu verschaffen, was mit con4gis möglich ist, ob con4gis mit dem Zielbild für das eigene Projekt zusammen passt oder eine Entscheidung für eine Mitarbeit am con4gis-Projekt zu treffen.

Fragen zur Installation und Einrichtung von con4gis werden im con4gis-Supportforum erläutert.

Teil der con4gis-Community werden

dabei sein - mitbestimmen - weiterkommen 

Freiwillige Helfer, die mit ihrer Weiterentwicklung die verschiedenen con4gis-Bausteine bereichern sind gerne willkommen. Wichtig ist uns, dass alle Helfer gleichberechtigt dabei sind und auch über die Weiterentwicklung mitbestimmen dürfen bzw. über ihre Bereiche der Weiterentwicklung frei entscheiden. Informationen über mögliche Fehler in den con4gis-Bausteinen, direkte Bugfixes oder das Einreichen von Funktionswünschen nehmen wir gerne entgegen.  Mache noch heute bei con4gis mit oder nimm Kontakt zum con4gis-Team auf. Du findet con4gis auf github, im contao-community Forum oder auf packagist.

Supportanfragen gerne auch direkt über unser con4gis-Supportforum.

Wer steckt hinter con4gis?

den Open Source Gedanken leben & Webanwendungen entwickeln

con4gis ist ein Open Source-Projekt, das 2010 durch die Küstenschmiede aus dem friesischen Jever initiiert wurde. Ziel war und ist es, Karten und Kartenprojekte leichter im Web veröffentlichen zu können, auch ohne Programmierkenntnisse. Im Laufe der Jahre hat die Visualisierung von Kartendaten einen immer größeren Raum eingenommen - und damit auch die Entstehung der verschiedenen con4gis-Bausteine ermöglicht. con4gis ist quelloffen und unter der GNU Lesser General Public License (LGPL) veröffentlicht.

Die Küstenschmiede als Internetagentur und Softwarehaus hat den Schwerpunkt ihrer Leistungen auf die Entwicklung von Webanwendungen mit dem Fokus auf der Kombination von Geoinformationen mit Content-Management-Systemen gelegt und steht Euch als Ansprechpartner und Dienstleister zur Verfügung.